Mitarbeit auf dem Ziegerhof

Wer sind wir und was machen wir?
 
Jeden Sommer betreuen wir ca. 130 Kinder auf dem Ziegerhof. Das Team besteht aus etwa 40 ehrenamtlichen Mitarbeitern zwischen fünfzehn und vierzig Jahren und jeden Sommer ist es unser Ziel, zwei schöne, erholsame Freizeitwochen für die teilnehmenden Kinder und das Team zu gestalten. Details finden sich in der Konzeption, hier einige Infos in kompakter Form.
 
Vorbereitungswochenenden:
Im Frühsommer und vor der Freizeit treffen wir uns an zwei Wochenenden, um uns kennen zu lernen und die Freizeit vorzubereiten. Zwar planen wir natürlich nicht jeden Tag komplett durch, die wichtigesten Termine und einige Aktivitäten müssen wir aber allein wegen nötiger Einkäufe und Buchungen schon so früh absprechen. Und nur, wenn wir uns gegenseitig alle gut kennen lernen, können wir auf der Freizeit ein gutes Team sein.
 
Sommerfreizeit:
Betreuung der Kinder
Die Kinder werden in Gruppen betreut, jede Gruppe besteht aus etwa zehn Kindern. Damit wir die Gruppenaktivitäten gut an die Interessen der Kinder anpassen können, orientieren wir uns bei der Gruppeneinteilung am Alter der Kinder. Das Durchschnittsalter der Gruppe 1 liegt bei etwa sechs bis sieben Jahren, das der Gruppe dreizehn bei etwa elf bis zwölf Jahren. Jede Gruppe wird betreut von einem Gruppenleiter. Er gestaltet die Gruppenstunden und ist der Hauptansprechpartner für die Kinder. Unterstützt wird der Gruppenleiter von einem Hilfsgruppenleiter.
 
Auch die Planung von gruppenübergreifenden Aktivitäten wie unserer Freizeitolympiade oder Übernachtungen liegen im Zuständigkeitsbereich der GruppenleiterInnen und HilfsgruppenleiterInnen.
 
Nachmittags gibt es neben den Gruppenstunden ein offenes Nachmittagsprogramm. Zwar bietet das Gelände der Freizeit mit Wald, Sportanlagen, Spielgeräten und Bastelmaterialien eine Umgebung, in der die Kinder meist ohne Betreuung aus den vielseitigen Möglichkeiten wählen und sich Spielkameraden suchen. Darüber hinaus möchten wir aber mit dem Nachmittagsprogramm eine Anlaufstelle bieten, an der gebastelt, gespielt und die Natur entdeckt wird.
 
Mahlzeiten
Das Küchenteam unter der Leitung von Chefkoch Julian Bucher versorgt uns mit Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und Abendessen. Neben der Zubereitung der Speisen zählen die gesamte Logistik, Sauberkeit und Abstimmung der Essenszeiten mit den anderen Freizeitaktivitäten zu den Aufgaben des Küchenteams.
 
Spieleausgabe, Gelände, Sonstiges
Die Technische Organisation kümmert sich um das Spielelager, die gesamte Ausrüstung und das Gelände. Unterstütz wird sie von den Assistenzen, die auch darüber hinaus vielseitig unterstützen.
 
 
 
 
Wo kann ich mitarbeiten?
 
Gruppenleiter
Sie betreuen jeweils eine Gruppe von ca. 11 Kindern. Für die Kinder ist der Gruppenleiter Vertrauensperson und erster Ansprechpartner. Außerdem gestaltet der Gruppenleiter zusammen mit dem Hilfsgruppenleiter jeden Tag zwei Gruppenstunden.
(Mindestalter 18 Jahre, 12 Mitarbeiter, 280 € Aufwandsentschädigung)
 
Hilfsgruppenleiter
Jeder Gruppenleiter wird von einem Hilfsgruppenleiter bei allen Bereichen der Tagesgestaltung, Betreuung und Aufsicht unterstützt.
(Mindestalter 16 Jahre, 12 Mitarbeiter, 150 € Aufwandsentschädigung)
 
Küchenteam
Die Küche versorgt jeden Tag etwa 160 Personen mit Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und Abendessen. Das fängt an bei der gemeinsamen Gestaltung des Speiseplans und geht während der Freizeit weiter zur Zubereitung der Gerichte und der Organisation von Speisesaal und Küche. 
(Mindestalter 16 Jahre, in Ausnahmen auch 14 Jahre, 6-7 Mitarbeiter, 280 € Aufwandsentschädigung)
 
Nachmittagsprogramm
Auch außerhalb der Gruppenstunden wollen wir den Kindern neben Wald, Spielplätzen, Pool, Fußball- und Volleyballfeld Freizeitangebote machen. Diese gestalten die Organisatoren des Nachmittagsprogramms
(Mindestalter 18 Jahre, in Ausnahmen auch 16 Jahre, 1-2 Mitarbeiter, 100 € Aufwandsentschädigung)
 
Assistenzen (Freizeit)
Unsere Freizeitassistenten unterstützen in erster Linie das Nachmittagsprogramm und unsere Gruppenleiter. Auch der Technischen Organisation gehen sie manchmal zur Hand.

Assistenzen (Küche)
Als Küchenassistent ist man Teil unseres Küchenteams. Dieses braucht oft Unterstützung beim Decken, Spülen, Schnippeln und Auffüllen.

Grundsätzlich sind unsere Assistenten jedoch überall auf der Freizeit tätig. So kann es sein, dass man auch als Küchenassistenz mal eine Gruppe bei der Freizeitolympiade betreuen kann oder nach einem aufwendigen Mittagessen die Freizeitassistenten beim Spülen helfen.  Im Vordergrund steht immer das Kennenlernen der Freizeit um den Übergang zwischen "Kind" und "Mitarbeiter" einfacher zu machen.  Die Assistenzen helfen überall, wo Not am Mann ist, und lernen so die gesamte Stadtranderholung kennen.
(Mindestalter 14 Jahre, 2-5 Mitarbeiter, 80 € Aufwandsentschädigung)

Technische Organisation
Auf unserem Freizeitgelände fallen immer wieder kleinere und größere Projekte an. Die Technische Organisation kümmert sich um Dinge wie das Aufstellen des Lagerkreuzes, das Managen unseres Lagers, Aufbau und Abbau von Fest und Gottesdienst sowie die Betreuung des Pools. Die Aufgabengestaltung ist dabei felxibel und weitgehend selbstständig.
(Mindestalter 18 Jahre, 1 Mitarbeiter, 280 € Aufwandsentschädigung)
 
Freizeitleitung
Wir sorgen dafür, dass wir einen sicheren und gut vorbereiteten Rahmen haben und so das restliche Team seine Jobs gut machen kann. Auch bei uns kann man mitmachen, meldet euch einfach direkt bei uns. Auch bei Fragen zu den anderen Posten könnt ihr euch jederzeit bei uns melden. unsere Mailadressen finden sich unter dem Menüpunkt Freizeitleitung. Wir freuen uns auf euch!
 
Falls die Rollen auf der Freizeit nicht zu dem passen, was du im Sommer gerne zu unserer Freizeit beitragen möchtest, dann schreibe uns doch einfach mal eine Mail. Wir freuen uns über neue Ideen und talentierte Leute.
 
 
 
 
 
Bewerbung
 
Informationen zum Bewerbungsprozess sowie das Bewerbungsformular findet ihr ab Hier.